Schülerparlament hat es erfolgreich durch die Ausschüsse des Stadtrates geschafft

Erfurt. Die CDU-Fraktion gratuliert dem Erfurter Schülerparlament, dass es den langwierigen Weg durch die Ausschüsse des Erfurter Stadtrates erfolgreich bewältigt hat und nach der Beratung im nächsten Stadtrat jetzt endlich mit seiner Arbeit loslegen kann. Als politisch unabhängige Organisation setzt sich das Schülerparlament für die Interessen und Belange der jungen Generation in unseren Schulen im Jugendhilfeausschuss und Bildungsausschuss ein.

Kordon erklärt dazu: „Die Schüler und Schülerinnen des Schülerparlaments Erfurts machen es vor; wie man nicht nur über eine Beteiligung redet, sondern wie man diese konkret umsetzten kann. Das Engagement der Schüler und über ein Jahr harte Arbeit haben sich mehr als ausgezahlt, um dieses große Vorhaben in die Tat umzusetzen. Es ist schön, dass die große Eigeninitiative der Schüler nun belohnt wird.“

Die CDU unterstützt das Engagement der Schüler und Schülerinnen ausdrücklich und wird sie bei ihrem Einsatz für ein Schülerparlament weiter unterstützen. Gemeinsam mit den Freien Wählern hatte die CDU bereits zum Anfang des Jahres einen Antrag für das Schülerparlament eingebracht. Des Weiteren freut es uns, dass wir die anderen Fraktionen im Stadtrat von dieser Idee überzeugen konnten. Die fraktionsübergreifende Unterstützung ist ein wichtiges Signal für die Beteiligung junger Menschen. „Die erfolgreiche Beteiligung der Schüler sollte nun auch Grundlage für eine bessere Bürgerbeteiligung aller Erfurter sein.“ so Kordon abschließend.

Kommentar verfassen