Gera. Alle vier kommunalen Hauptfriedhöfe werden heute (13.1.2017) wegen Unwettergefahr geschlossen. Das sind der Untermhäuser Friedhof, der Süd- und der Ostfriedhof sowie der Friedhof in Langenberg, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Haupttore wurden geschlossen, um die Besucher nicht den Gefahren möglicher Weise umstürzender Bäume auszusetzen.

Wer sich dennoch auf den Friedhof begibt, tue dies auf eigene Gefahr.

Ausnahme bilden für heute anberaumte Bestattungen, die trotz des Sturmes planmäßig durchgeführt werden. Insgesamt verfügt Gera über 13 Friedhöfe, die nicht genannten sind von der Schließung dagegen nicht betroffen.

Kommentar verfassen